SG DJK Abersfeld/Löffelsterz/Reichmannshausen II – SpVgg Hambach 0:5 (0:3)

  • Drucken

SpVgg Hambach kurz vor der Meisterschaft

Die SpVgg Hambach gewinnt auch ihr nächstes Spiel in Abersfeld mit 5:0 (3:0) und steuert unaufhaltsam Richtung Meisterschaft. Ein Sieg fehlt den Hambachern noch aus den verbleibenden vier Spielen.

Gegen die SG DJK Abersfeld/Löffelsterz/Reichmannshausen II ging die SpVgg erneut früh in Führung. Bereits in der 2. Minute erzielte Christoph Ort den Führungstreffer. Mit dem glücklichen Tor – seine Flanke verunglückte und fiel ins Netz – im Rücken war der Tabellenführer die spielbestimmende Mannschaft. Die Hausherren versuchten mit Kampf dagegen zu halten, hatten aber gegen die individuelle Klasse der Hambacher keine Chance. Denis Benke (28.) und Markus Ziegler (42.) erhöhten, jeweils nach einem Eckball, für den zukünftige A-Klassisten bis zur Halbzeit auf 3:0.

In der zweiten Hälfte schalteten die Gäste einen Gang zurück und das Spiel plätscherte vor sich hin. Simon Lutz in der 70. Minute und erneut Christoph Ort (82.) stellten den 5:0-Endstand her. Ein lockerer Sieg für Hambach, die weiterhin mit einer weißen Weste an der Tabellenspitze der B-Klasse 6 stehen.

 

Abersfeld 2017 2

Abersfeld 2017