9. Spieltag: SpVgg Hambach – SG DJK Abersfeld/Löffelst./Reichm. II 2:0 (2:0)

Erste Halbzeit hui, Zweite pfui

 

Nach dem 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel gegen die TG 48 Schweinfurt wartete mit der

SG DJK Abersfeld/Löffelsterz/Reichmannshausen II der nächste Prüfstein. Das Ziel war klar.

Die Tabellenführung verteidigen.

Anders als gegen die TG ließen wir uns nicht überraschen und waren von Beginn an hellwach. Wir bestimmten das Spielgeschehen und ließen keine gegnerischen Chancen zu. Im Gegenzug erspielten wir uns einige gute Tormöglichkeiten, die wir allerdings nicht nutzten. So dauerte es bis zur 22. Minute, ehe wir in Führung gingen. Einen schönen Freistoß aus dem Halbfeld von Ömer Yalcinkaya, verlängerte Stefan Glöckner ins lange Eck zum verdienten 1:0. Nach dem Führungstor bot sich das gleiche Bild. Die Gäste standen tief und wir drängten auf den zweiten Treffer. Doch erst kurz vor der Pause gelang uns dieser. Wiederum ein Standardtreffer. Freistoß, zentral, 18 Meter vor dem Tor. Simon Lutz hämmerte den Ball in die linke untere Ecke und belohnte sich für seine erneute couragierte Leistung (42.).

Nach der Halbzeit verloren wir unseren Faden und spielten nicht mehr so konsequent. Zu wenig Laufbereitschaft sorgten dafür, dass wir nur noch selten in die Nähe des Gäste-Strafraums kamen. Da aber unsere Defensive weiter sicher stand, waren Torchancen im zweiten Spielabschnitt Mangelware und die Begegnung endete mit einem 2:0-Erfolg für uns.

Mission erfüllt: Tabellenführung verteidigt!

 

DJK Abersfeld 2016